Suche
  • +49 234 5879787
  • Lothringer Str. 38 - 44805 Bochum
Suche Menü

Passive – Ist wie Mathe!

Im Aktiv mache ich selbst etwas, im Passiv wird etwas gemacht. Zur Bildung brauche ich eine Form von „to be“ (is, are, was, were, been) und die dritte Form des Verbs.

 In der Satzstellung tauschen Subjekt (we) und Objekt (cars) die Positition. Achtung: wenn das Subjekt zum Objekt wird, ändert sich bei Personalpronomen (we) die Form (by us).

Da es im Passiv um die Tätigkeit geht und weniger darum, wer diese Tätigkeit ausführt, wird die ausführende Person oft weggelassen (by us).

Genau wie das Aktiv, kann das Passiv in allen Zeiten stehen. Die Bildung des Passivs kann man ausrechnen (wenn man die Bildung der einzelnen Zeiten kennt!). Hier einige Rechenaufgaben:

Fangen Sie immer mit dem Aufbau der Zeit an und addieren Sie dann den Passiv (dessen Form sich nie ändert).