Suche
  • +49 234 5879787
  • Lothringer Str. 38 - 44805 Bochum
Suche Menü

Gerund und Infinitive – kann kein Mensch

Was dieses Thema so unglaublich schwierig zu verstehen macht, ist die Tatsache, dass wir im Deutschen jede Menge erweiterter Infinitive benutzen es aber eigentlich kein Gerundium gibt.

InfinitiveGerund
to gogoing
to workworking
to listenlistening

Es liegt nicht an der Boshaftigkeit von Englischlehrern und ich würde hier wirklich gerne einen Tipp geben, wie man sich die Anwendung gut merken kann, aber wann man was benutzt ist reine Fleißarbeit. Es gibt Listen von Verben, nach denen immer das Gerund steht und andere Verben, auf die der Infinitiv folgt.

InfinitiveGerund
plan – we planned to watchenjoy – I enjoy watching
want – I want to gopractise – I practise speaking
decide – He decided to stayconsider – he considers changing
help – They helped me to understandrisk – they risk losing
hope – I hope to see you…involve – This involves informing
try – let’s try to find out…Keep – Keep learning!

Das Einzige, was man versuchen kann, ist sich Zitate oder Lieder zu merken, in denen diese Wörter vorkommen („I can’t stop loving you“ – Phil Collins) oder Ausdrücke, die man regelmäßig liest oder selbst benutzt („Looking forward to seeing you next week“).
Sorry for not being able to help!